Institut für Unternehmensstrategie
Management-Beratung auf höchstem Niveau
Unternehmensstrategie, Geschäftsentwicklung, Organisation und Umsetzung

Projektauswahl


Projektauswahl

 

  • Neuausrichtung des IT-Release-Managements bei einer Bank:
    Im Rahmen der Integration zweier Großbanken war das Release-Management beider Häuser zu harmonisieren. Aus bislang unterschiedlichen Vorgehensweisen ließ sich ein gemeinsamer Ansatz entwickeln. Zentrale Gestaltungsebenen waren: Definition und Implementierung gemeinsamer Prinzipien, Aufgaben, Prozesse und einer gemeinsamen, weltweiten Release-Management-Organisation. Im Ergebnis wurde das Release-Management zur zentralen Governance-Einheit aller IT-Vorhaben der Banken aufgewertet und verantwortlich, sämtliche IT-Anpassungen in die Produktion zu überführen.
  • Optimierung des Identity & Access Managements bei einer Bank:
    Der Fokus lag auf den zentralen IAM-Prinzipien (z. B. Identitäts-, Minimal-, Funktionstrennungsprinzip), den relevanten Prozessen (z. B. Pflege, Vergabe, Rezertifizierung, Prüfung), dem Umgang mit privilegierten Usern (PAM, SIEM), der Systemlandschaft (z. B. OIM, OIA, SAP, CyberArk), der Organisation (z. B. Prüfstelle) und dem weltweiten Rollout (Benutzer, Applikationen, Länder).
  • Optimierung des IT-Demand- und -Portfolio-Managements bei einer Bank:
    Das Portfolio- und Demand-Management einer Großbank war zu optimieren bzw. teilweise neu zu gestalten. Neben den organisatorischen Veränderungen zählten zu den weiteren Themenfeldern: die Entwicklung eines Portfolio-Dashboards für die Executive Boards, die Portfolio-Planung sowie die Herstellung von Transparenz über Verträge bzw. SLA und Kosten.
  • Turnaround im Shared Services-Bereich eines Energiekonzerns:
    Zum Turnaround des Shared Services-Bereichs eines Energiekonzerns wurde ein Megaprojektmanagement aufgesetzt, das hunderte verschiedener Prozesse und Systeme umfasst. Die Aufgaben beinhalteten: Programmsteuerung, Umsetzungscontrolling, Meilenstein-Tracking und Anpassung der SLA.
  • Vorbereitung eines Mergers von Energieversorgungsunternehmen:
    Zur Vorbereitung eines Mergers mehrerer Energieunternehmen wurden nach steuerlichen Vorgaben Teilbetriebe gebildet. Der Fokus lag auf der Entwicklung von Organisationskonzepten, der Erfassung/Aufteilung von Assets, Verträgen und Systemen sowie auf der personalwirtschaftlichen (Konzerninteressenausgleich) und steuerrechtlichen Transformation.
  • Langjährige Strategie- und Organisationsberatung in einem mittelständischen High-Tech-Unternehmen der Automatisierungstechnik:
    Die Aufgaben umfassten u. a. die strategische Unternehmens-Ausrichtung sowie verschiedene Wachstumsprogramme (u. a. Expansion nach USA und China). Im Laufe der bisherigen Beratung wuchs die Belegschaft von 50 auf 300 Mitarbeiter.
  • Mehrjährige Beratungstätigkeit bei einem mittelständischen Elektronikhersteller:
    Im Fokus standen die Vorarbeiten für mehrere Akquisitionen sowie strategische und finanzielle Due Diligences. Weiterhin wurde eine unternehmensweite Balanced Scorecard konzipiert und eingeführt sowie mehrere wachstumsinduzierte Reorganisationen umgesetzt.
  • Neudefinition des Geschäftsmodells bei einem mittelständischen Hochsicherheits-Unternehmen:
    Ein Hersteller von Kommunikationsprodukten für Hochsicherheitsbereiche ("VS-NfD" bis "str. geh.") von Behörden, Militär und Wirtschaft war auf die erfolgreiche Erschließung neuer Märkte und Geschäftsfelder auszurichten. Die Verantwortung lag auf Markt- und Wettbewerbsanalysen sowie der Entwicklung und Implementierung des neuen Geschäftsmodells.
  • Corporate Audit in einem internationalen Technologiekonzern:
    Im Rahmen von Corporate Audits wurden Strategie und Wettbewerbsfähigkeit mehrerer Geschäftsgebiete (u. a. Medizintechnik, Automation, IuK) in Deutschland, USA und China untersucht, Findings identifiziert und verbindliche Maßnahmenkataloge erstellt.
  • Einführung und Betrieb von SAP R/3 bei einem Automobilhersteller:
    Im Zuge der Einführung eines ERP-Systems standen Design und Optimierung von Einkaufsprozessen, Customizing und Stammdatenübernahme aus Altsystemen im Zentrum der Tätigkeit. Nach erfolgreicher Einführung von SAP R/3 wurden ITIL-Betriebsprozesse eingeführt und der Produktivbetrieb aufgebaut bzw. erbracht.

Mehr als 10 Jahre PHIUS

Seit 2005 steht PHIUS seinen Kunden zur Seite. Zum Jubiläum erschien 2015 das Praxishandbuch Strategische Planung in Neuauflage.


Kontakt